Viele Hände, schnelles Ende

Getreu dem Motto „viele Hände, schnelles Ende“ bauten wir am Samstagmorgen die vierte gespendete
Bank am Wildgehege auf. Mit Bodenankern beträgt das Gewicht der 2,40 m langen Bank aus
Recycling-Kunststoff 171 kg. Da war es schön, dass ein Dutzend Helfer und Helferinen gekommen waren.
Nach nur 90 Minuten war die neue Bank aufgebaut und einbetoniert.

Arbeitskolleginnen und -kollegen der Westnetz hatten anlässlich des plötzlichen frühen Todes unseres
Vereinsmitgliedes Volker Wengler die Bank gespendet. Volker hatte immer begeistert vom Wildgehege
erzählt, auch Fotos gezeigt, so dass die Kolleginnen und Kollegen auf die Idee der Spende für das
Wildgehege kamen und jetzt sogar halfen, die gespendete Bank aufzubauen.

Die neue Bank steht!

Herzlichen Dank an alle, die in Erinnerung an Volker für diese Bank gespendet haben.

Katja füttert hier die Tiere des Wildgeheges, die nun von einer weiteren neuen Bank beobachtet werden
können.

Aktualisiert ( Samstag, den 14. Juli 2018 um 21:05 Uhr )