Aktionstag 2011

Aktionstag 2011

Samstag, 2. Juli 2011

 

Hans-Hubert, Sternchen, Star, Lisa und die vielen anderen Tiere im Wildgehege interessierte eigentlich hauptsächlich, dass sie von vielen Kinder- und Erwachsenenhänden gefüttert wurden. Die offizielle Vergabe der neuen und alten Tierpatenschaften berührte sie nicht. Umso mehr freuen sich die Kinder, die eine Patenschaft für ein Tier des Wildgeheges bekommen haben. Besonders beliebt als Patentier sind die in diesem Jahr geborenen zehn Kälbchen. Viele Kinder möchten aber auch ihr altes Patentier ein weiteres Jahr behalten. Für dieses Jahr sind alle Patenschaften vergeben. Die Patenschaften richtien sich vor allen Dingen an Kinder im Grundschulalter.

Auf dem Foto sind nur einige der neuen Tierpaten, andere waren schon wieder bei den Kinderspielen

Besonders gefreut haben wir uns über die "Altpaten" Cedric und Lennard. Sie gehörten 2005 zu den ersten Tierpaten. Aus dem Patenalter entwachsen, halfen sie nun als 16jährige beim Aktionstag tatkräftig beim Verkauf des Wildfutters. Auch der fast elf Jahre alte Leonard, seit vielen Jahren Tierpate, verkaufte während des gesamten Festes sehr erfolgreich mit einem Bauchladen Honig und andere Kostbarkeiten für den Förderverein. Laurin hatte sich eine Schätzaufgabe für die Gäste des Festes überlegt, mit der er Geld für den Förderverein einnahm. Groß und Klein halften aktiv mit, um für alle einen schönen erlebnisreichen Nachmittag zu gestalten.

Cedric und Lennard beim Futterverkauf im WildgehegeLeonard mit Bauchladen beim Verkauf

Laurin mit Freund am Schaetztisch

Wie jedes Jahr wurde der Tag von der Bevölkerung super angenommen. Neben dem Besuch im Wildgehege gab es Spiel und Spaß für die Kinder und natürlich auch wieder Kaffee, Kuchen, Leckerein vom Grill und Reibekuchen.

Die Besucher waren sich wieder einig: Ein Ausflug mit der ganzen Familie zum Wildgehege Grutholz lohnt sich immer, nicht nur am Aktionstag.