Hans Hubert ist tot

29. Oktober 2009
Eine traurige Nachricht

Hans HubertAm 29. Oktober 2009 musste unser weißer Damhirsch Hans-Hubert wegen einer schweren Verletzung erlegt werden.

Schon bei der Untersuchung durch die Tierärztin wurde klar, dass Hans-Hubert einen Abriss des unteren Beinteils erlitten hatte, so dass eine Amputation nötig gewesen wäre.
Allerdings wäre es nicht möglich, ein Wildtier mit drei Beinen in einem Wildgehege zu halten.
Um Hans-Hubert weitere Schmerzen zu ersparen, blieb uns nichts anderes übrig als ihn zu erlegen.

Oft wurde uns die Frage gestellt, wie so etwas passieren kann.

In der Brunftzeit jagen sich die Tiere gegenseitig und tragen Rangkämpfe aus. Dadurch können leider immer wieder solche Verletzungen auftreten.

Hans-Hubert wurde nur fünf Jahre alt.

 
<< Start < Zurück 21 22 Weiter > Ende >>
Seite 22 von 22
Termine

Treffen der Tierpaten
am 31. August 2019
um 18.00 Uhr im Wildgehege

 

Herbstaktion
am 6. Oktober 2019

von 14.00 bis 16.00 Uhr,

könnt Ihr Eure gesammelten Früchte bringen!
Treffpunkt: Spielplatz in Deininghausen

Für emsige Futtersammler gibt es Urkunden!

Unser „Futtertaxi“ hilft beim Transportieren des Futters
(und der Kinder) ins Wildgehege.
Sammelt bitte Eicheln und Kastanien
nach Möglichkeit getrennt!
Wir nehmen keine zusammengefegten Früchte an,
da in der Vergangenheit sehr viel Müll dazwischen war.

 

Treffen der Tierpaten
am 30. November 2019
von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr